Farben

Auf ihren Streifzügen durch die Stadt Luzern ist die Fotografin Theres Bütler immer wieder fasziniert von der Farbigkeit Luzerns. Ihr sonst angestammtes Gebiet – Architekturfotografie für die Denkmalpflege, wo meist die Schwarz-Weiss-Fotografie bevorzugt wird – verlassend, beobachtet sie scharf Details, wenig beachtete Winkel und unscheinbare Ecken der Stadt. Schaut man da nämlich genauer hin, so springen einem die vielen Formen und Farben regelrecht ins Auge.

Mit ihren Bildern möchte Theres Bütler die Betrachter dazu animieren, genauer hinzuschauen und die bunte Welt der Stadt Luzern zu entdecken.

 

 

Theres Bütler (*1948) absolvierte ihre Ausbildung zur Fotografin bei Peter Ammon und arbeitet seit 1972 – zunächst zusammen mit ihrem Mann Urs Bütler, nach dessen Tod  allein – als selbstständige Fotografin hauptsächlich auf dem Gebiet der Architekturfotografie und der denkmalpflegerischen Dokumentarfotografie. Von 1977 bis 1987 war sie Fachlehrerin für Fotografie an der Gewerbeschule Luzern und von 1987 bis 2010 Dozentin für Fotografie an der Grafikfachklasse an der Hochschule für Kunst und Design in Luzern.

Theres Bütler auf Fotodok.swiss www.fotodok.swiss/theres bütler